Automotive und Transport

Durch den Einsatz energiesparender Funkdaten-Technologien können Sie nach Ihren Wünschen Lagerhaltung optimieren, Container lokalisieren, deren Inhalt und Zustand überwachen, sowie Anwendungsprofile von Maschinen und Fahrzeugen analysieren. Mit unseren kleinen Funkmodulen und einer benutzerfreundlichen Software lassen sich Sensoren und Aktoren im Netzwerk drahtlos verbinden und die Daten in Echtzeit auswerten und steuern. Für Logistikzentren, Speditionen, Verkehrsbetriebe oder Hersteller von Maschinen und Fahrzeugen lassen sich so nachhaltige Kosteneinsparungen und Prozessoptimierungen erzielen.

Container-Überwachung und Ortung

Die Containerüberwachung beinhaltet die Lokalisierung beim weltweiten Transport via LKW, Bahn, Schiff oder Flugzeug, sowie die Überwachung des Zustandes der beförderten Güter und Inhalte der Fracht-Container. Diese Lokalisierung lässt sich mittels passgenauer Technologien wie GPS, GSM und LoRa abbilden. Damit lässt sich eine Vorhersage treffen, wann die Waren eintreffen werden und ob es eventuell zu Verzögerungen kommt, die in der Lieferkette für die Produktionsplanung zu berücksichtigen wären. Dadurch wird eine Verfolgung in Echtzeit ermöglicht, die besonders für die Fertigung mit Lean Management und Just-In-Time Planung von entscheidender Bedeutung ist.

Weltweite Warenverfolgung: Track and Trace

Drahtlosen Sensoren und Aktoren für die Warenverfolgung mit Real-Time Location System (RTLS) und Asset-Tracking in Verbindung mit RFID:

  • Lückenlose Verfolgung erfasster Waren
  • zeitnahes Erkennen von Fehlbeständen
  • in vorhandene Warenmanagement-Systeme (WaWi) integrierbar

Container-Zustandsüberwachung mit drahtlosen Sensoren

Mit Hilfe der Zustandsüberwachung lassen sich Einflüsse wie Stoß und Schock, Temperatur, Feuchtigkeit und Luftdruck erfassen, die für das Controlling der Ware im Container wichtig sind. Der Versender hat in aller Regel die Pflicht, Nachweise über die Vollständigkeit der Ware sowie über die Einhaltung aller Lieferbedingungen zu erbringen.

Die Container-Zustandsüberwachung liefert dem Versender dafür eine wichtige rechtzeitige Indikation um Abweichungen zu erkennen, die er bei der Versicherung anzuzeigen hätte.

Außerdem verringert die Überwachung und Lokalisierung von Seecontainern und die Zustandskontrolle der Fracht die Risiken des Verlustes und der Beschädigung von Warensendungen.

Funkdatenbasierte Lagerhaltung und Logistikplanung

Die mit Funksensoren gestützte Lagerhaltung eignet sich insbesondere für die Inbound und Outbound Lagerplanung von Speditionen und Logistikzentren. Die Lieferkette kann so effizienter gesteuert werden in Bezug auf:

  • Planung der Wareneingänge und Warenausgänge
  • Material- und Teileversorgung
  • Optimierung von Transport- und Lieferwegen

Mit Hilfe der funkdatenbasierten Logistikplanung lassen sich Prozesse nachhaltig optimieren und Lieferzeiten verkürzen.

Die wichtigsten Vorteile der Logistikplanung mit Funk-Sensoren sind:

  • optimierte Steuerbarkeit der Lieferkette
  • Materialflussoptimierung
  • Bestandsoptimierung
  • Optimierung von Transportwegen
  • Verkürzung von Lieferzeiten

Durch den niedrigen Stromverbrauch der @ANY Module kann das Netzwerk bei geringem Wartungsaufwand unbeaufsichtigt über Jahre hinweg betrieben werden.

Zur Absicherung gegen Manipulierbarkeit erfolgt die Übertragung mit verschlüsselten Funkdatenprotokollen wie zum Beispiel AES128.

Lagerhaus-Automatisierung

Ein modernes Lagerhaus hat sich vom einfachen Platz zum Abstellen von Waren hin zu einer Hightech Abfertigungs-Einrichtung für eine Vielzahl von Produkten entwickelt. Es ist nunmehr ein integraler Bestandteil der Lieferkette geworden. Das Wachstum der Lagerhäuser, was deren Grösse und die Vielfalt der gelagerten Güter betrifft, stellt die Betreiber von Warenlagern vor neue Herausforderungen. Mit dem verstärkten Einsatz von Techniken zur Automatisierung lassen sich viele davon meistern. Einige der Vorteile der Lagerhaus-Automatisierung sind:

  • Reduktion der Gemeinkosten
  • Bessere Raumausnutzung
  • Höhere Anzahl von Lieferungen durch Nutzung verschiedener Spediteure
  • Paket-Verfolgung in Echtzeit
  • Papierloser Betrieb
  • Höhere Produktivität pro Angestellter
  • Gesteigerte Kundenzufriedenheit

Der Einsatz von Wireless Sensor Network (WSN) Technologien erfüllt hierbei grundlegende Funktionen der Lagerhaus-Automatisierung. WSN eliminiert teure Verkabelungen und bietet ultimative Flexibilität bei der Platzierung von Sensoren und Markierungen. IEEE802.15.4 basierte Standards wie ZigBee erlauben den Einsatz batteriebetriebener Sensor-Geräte, welche im Lagerhaus frei platziert werden können.

Die @ANY RF Module von AN Solutions kombinieren die beste Reichweite ihrer Klasse mit extrem niedrigem Energieverbrauch. Jedes Modul wird mit einer Embedded Network-Software geliefert. @ANY Modules können leicht in bestehende Warenverfolgungs-Systeme integriert werden und ermöglichen standardbasierte Automatisierungs-Lösungen für Lagerhäuser. Eine Implementierung in bestehende Logistik-Systeme wird über Schnittstellen (APIs) ermöglicht.

Smart Condition Monitoring für Maschinen und Fahrzeuge

Die intelligente Betriebsüberwachung ermöglicht, unterstützt durch modernste Techniken aus dem Bereich des Machine Learning, die Erfassung von möglichen Überlastungen und dem Grad der Abnutzung im Betrieb befindlicher Maschinen und Werkzeuge.

Auf diese Weise kann die zu erwartende Nutzungsdauer bis zum nächsten Wartungstermin genauer berechnet und Wartungsintervalle besser geplant werden.

Vorzeitiger Verschleiß durch falsche Nutzung kann vermieden werden; ebenso wird das Risiko für einen Totalausfall effektiv verringert.

Anwendungsbeispiel: Condition Monitoring für Schienenfahrzeuge

Die Live-Überwachung der Nutzungsprofile bei Zügen und Wagons von Straßenbahnen erlaubt eine vorausschauende Wartungsanalyse. Funk-Sensoren können die Belastung an kritischen Bauteilen wie Federn und Achsen erfassen und in Echtzeit übermitteln.

Durch die Aufzeichnung und Auswertung von Beschleunigung, Stößen, Schocks, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Druck und anderen relevanten Parametern lassen sich Ausfallwahrscheinlichkeiten prognostizieren, Wartungszyklen optimieren und damit zukünftige Schienentransportsysteme besser konzipieren.

Seien Sie immer auf dem neuesten Stand!

Wir informieren Sie über aktuelle Geschehnisse aus der Branche, technologische Innovationen und unsere Produkt-Launches.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz